Zum Inhalt springen
Home » Cloud-basierte Zugangskontrolllösungen nach Gate-Typ » Cloud-basierte Zutrittskontrolllösungen für Schiebetüren

Cloud-basierte Zutrittskontrolllösungen für Schiebetüren

Schiebetüren sind in vielen Einrichtungen üblich und bieten einen eleganten und funktionalen Eingang. Sofia ist Teil der cloudbasierten Zutrittskontrolllösungen von ISEO und verbessert die Sicherheit und Effizienz dieser Türen durch die Integration fortschrittlicher Technologien für eine reibungslose und zuverlässige Kontrolle.

Technologische Lösungen für Schiebetüren

Schiebetüren sind oft mit Automatismen wie Radar oder Sensoren ausgestattet, die die Anwesenheit von Benutzern erkennen. Für eine sicherere Zugangskontrolle können jedoch Geräte wie der 1NCA IP66-Leser oder das Smart Relay integriert werden.

1NCA IP66

Dieses Multistandard-Lesegerät kann sowohl für den Ein- als auch für den Ausgang verwendet werden und erleichtert den Zugang mit RFID-Ausweisen oder Smartphones. Es gibt auch Modelle mit einer numerischen Tastatur für die Verwendung von PIN-Codes. Diese sind jedoch nicht ideal für Umgebungen mit hohem Personenaufkommen.

Intelligentes Relais

Mit diesem Gerät lassen sich elektrische Schiebetüren durch Schließen eines Kontakts öffnen. Es kann mit integrierter oder externer Bluetooth-Antenne installiert werden und verarbeitet bis zu 300 Ausweise, was das System äußerst flexibel und anpassungsfähig an unterschiedliche Bedürfnisse macht.

Verwendbare Berechtigungsnachweise

Schiebetüren können mit verschiedenen Arten von Berechtigungsnachweisen verwaltet werden:

  • Physisch: RFID-Karten, Anhänger, Ausweise.
  • Digital: Smartphone, HyperTag für schnellen und automatischen Zugriff.

Die Verwendung digitaler Ausweise verbessert die Zugriffsgeschwindigkeit und verkürzt die Wartezeiten. Es ist jedoch wichtig, ein Gleichgewicht bei der Sicherheit zu finden, um unnötige Öffnungen zu vermeiden.

Implementierung und technische Überlegungen

Die Installation eines Zugangskontrollsystems für Schiebetüren kann auf zwei Arten erfolgen: online und offline. Bei der physikalischen Verbindung über Bus oder IP wird die Installation durch die Verfügbarkeit eines internen IP-Netzwerks vereinfacht.

Bei Türen, die bereits mit Kontrollsystemen ausgestattet sind, kann die Integration neuer Lösungen parallel erfolgen, indem Geräte wie Smart Relay oder 1NCA-Leser verwendet werden.

Ein praktischer Fall

Im Hauptsitz eines Unternehmens können die Schiebetüren am Haupteingang über 1NCA Smart Readers gesteuert werden, die den Zugang mit einem Smartphone oder einem RFID-Ausweis ermöglichen. Autorisierte Benutzer können das System schnell und ohne Kontakt betreten, was den Arbeitsfluss und die Sicherheit verbessert.

Automatische Übersetzung

Der Inhalt dieser Seite wurde automatisch übersetzt und kann einige Fehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Wenn Sie weitere Informationen zu unseren Lösungen wünschen, wenden Sie sich bitte an unser Vertriebsteam für Ihr Land hier.